Morphy Richards 48780 Dampfgarer Intellisteam Test

Testberichte zum Morphy Richards 48780 Intellisteam Dampfgarer finden Sie im Folgenden.

Morphy Richards 48780 Dampfgarer Intellisteam im Test

Morphy Richards Dampfgarer Intellisteam 48780
Beim Dampfgarer Intellisteam von Morphy Richards handelt es sich um eine ganz neue Generation der Dampfgarer.
Revolutionär ist, dass ein vollständiges Menü unterschiedlicher Zutaten fortan durch voreingestellte Garzeiten und die individuelle Ansteuerung einzelner Dampfkammern punktgenau fertiggestellt werden kann.
Das lästige Stapeln einzelnder Dampfboxen und das hantieren mit den teilweise recht heißen Plastikelementen entfällt damit vollständig.

Letztendlich werden zugleich sämtliche zu dämpfenden Speisen in in die handlichen Garboxen gegeben.
Schließlich werden über ein blaubeleuchtedes Display, das auf Fingerdruck reagiert, die Kammern angesteuert und die zu garenden Speisen ausgewählt.
Selbstständig berechnet der Morphy Richards 48780 Dampfgarer nun die richtigen Garzeiten für die zeitgleiche Fertigstellung.

Testbericht zum Morphy Richards 48780 Intellisteam

Der Morphy Richards 48780 Dampfgarer Intellisteam Test.
Dampfgarer Morphy Richards Intellisteam Test
16.12.2011 - Nach der Entnahme der einzelnen Elemente und des Zubehörs zum Intellisteam Dampfgarer empfiehlt der Hersteller sämtliche Teile zunächst einmal zu waschen. Das ist auch wirklich empfehlenswert, denn die Stücke riechen zum Teil etwas streng, bzw. halt "neu", wie man so schön sagt.
Ich habe dazu die kleinen Boxen in der Spülmaschine gewaschen und die großen mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher übergossen. Dann war alles okay.
Aber ich empfehle echt vorher einmal gründlich zu Säubern.

Zu Bedienen ist das Gerät dann aber wirklich kinderleicht. Auch ohne Anleitung macht man eigentlich alles richtig.
Im Groben läuft das so ab:
  1. Den Wassertank unter dem Wasserhahn mit Leitungswasser füllen
  2. Die Zutaten in die Boxen geben. Wobei für Reis so eine spezielle Schale dabei ist. Alles andere wird so in die Plastikkammern gefüllt. Auch Fisch habe ich darin schon gegart. War überhaupt kein Problem.
  3. Aktivieren. Warten. Freuen.

Die Zutaten muss man halt einzeln in die Kammern geben. Sonst würden sie das Aroma der anderen Speisen annehmen und sonst würde das System mit den versetzten Garzeiten für einzelne Lebensmittel auch nicht funktionieren. Logisch.
Wirklich genial ist, dass man mit dem Intellisteam 48780 zeitversetzt garen kann.

D.h. man wählt nur aus was man in die Garboxen getan hat, und der Rest passiert ganz automatisch.
Also, wenn z.B. Karotten 30 Minuten garen müssen, und Brokkoli 20 Minuten braucht. Dann startet der Garvorgang erst mit den Möhren, und 10 Minuten später wird auch der Brokkoli gedämpft.
Im Endeffekt ist dann halt in einer halben Stunde alles auf einmal fertig.

Wenn man die Sachen dann nicht sofort rausnehmen kann, dann hält die der Dampfgarer automatisch warm.

Einziger Nachteil: Einen Ausschalter hat das Gerät nicht. Das heißt man muss dann halt, wenn alles fertig ist, den Stecker ziehen.

Insgesamt ist der Intellisteam bei uns so 2-4 Mal in der Woche im Gebrauch.

Einen Testbericht zum Intellisteam Dampfgarer 48780 von Morphy Richards schreiben?

Unser Dampfgarer Test lebt vom Mitmachen. Ihre Meinung zum Morphy Richards Intellisteam interessiert uns daher, und über einen persönlichen Test des Morphy Richards 48780 Intellisteam Dampfgarers freuen wir uns ganz besonders